Machame Route - 03/10/23
Von$2,587

"*" kennzeichnet Pflichtfelder

TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
Bedingungen und Konditionen*
Dieses Feld dient der Validierung und sollte unverändert bleiben.
Auf Wunschzettel speichern

Das Hinzufügen von Artikeln zur Wunschliste erfordert ein Konto

5843
8 Tage 7 Nächte
Besteigung des Kilimandscharo - Machame-Route
Mindestalter: +6

Kilimandscharo-Besteigung Übersicht - Machame-Route

Die Machame-Route, auch als Whiskey-Route bekannt, ist landschaftlich atemberaubend und bietet ein abwechslungsreiches Ökosystem. Die Machame-Route nähert sich dem Kilimandscharo von Süden her und beginnt mit einer kurzen Fahrt von Mochi zum Machame Gate. Ihr Weg führt die Bergsteiger durch den Regenwald des Shira-Plateaus. Viele der Kilimanjaro-Routen laufen hier zusammen, dann wendet sich die Machame-Route nach Osten und durchquert das südliche Eisfeld des Kilimanjaro auf einem Weg, der als Southern Circuit bekannt ist, bevor sie den Gipfel von Barafu aus erreicht.

Der Abstieg erfolgt über die Mweka-Route. Für ein einmaliges Erlebnis können auch Sie den höchsten Berg Afrikas besteigen, der mit einer ewigen Schneekappe gekrönt ist.

Das erwartet Sie bei der 8-tägigen Besteigung der Machame-Route:

Die Reiseroute auf einen Blick:
  • Tag 1: Kilimanjaro Internationaler Flughafen nach Arusha Stadt
  • Tag 2: Fahrt zum Kilimanjaro National Park Machame Gate, Wanderung zum Machame Camp
  • Tag 3: Wanderung vom Machame Camp zum Shira Camp
  • Tag 4: Wanderung vom Shira Camp zum Lava Tower zum Barranco Camp
  • Tag 5: Wanderung vom Barranco Camp zum Barafu Camp
  • Tag 6: Wanderung vom Barafu Camp zum Gipfel, Abstieg zum Mweka Camp
  • Tag 7: Wanderung vom Mweka Camp zum Mweka Gate, Fahrt nach Arusha
  • Tag 8: Arusha zum Kilimanjaro International Airport

Beschreibung der Route

Für diejenigen, die den Kilimandscharo besteigen möchten, ist die Machame-Route aufgrund ihres Akklimatisierungsprofils die beste Wahl. Die Machame-Route bringt den Bergsteiger schneller in größere Höhen (dritter Tag), was die Anpassung des Körpers an die Höhe beschleunigt.

Diese Route erfordert jedoch eine gute Kondition, um die anspruchsvollen Höhenunterschiede zu bewältigen. Die 6-tägige Machame-Route erfordert 19-24 Stunden anstrengendes Wandern in extrem großer Höhe mit nur 4-6 Stunden Schlaf.

Abfahrts- und Rückgabeort

Ankunft und Abreise: Kilimanjaro Internationaler Flughafen

Fotos
Reiseplan

Tag 1Ankunftam Kilimanjaro International Airport - Arusha Stadt: 55km/1Stunde

Nach Ihrer Ankunft am Kilimanjaro Flughafen werden Sie von einem unserer erfahrenen Fahrer und Ihrem Bergführer herzlich begrüßt und zu Ihrem reservierten Hotel in Arusha Stadt begleitet.

Übernachtung im Zawadi House mit Frühstück

Tag 2MachameGate zum Machame Camp

  • Höhe (ft): 5.400ft bis 9.400ft

  • Entfernung: 11 km

  • Zeit zum Klettern: 5-7 Stunden

  • Lebensraum: Regenwald

Die Fahrt von Arusha zum Mount Kilimanjaro National Park Gate führt durch das Dorf Machame, das am Fuße des Berges liegt. Wir verlassen nun das Parktor und wandern durch den Regenwald auf einem gewundenen Pfad einen Bergrücken hinauf. Tiefer unten kann der Weg schlammig und rutschig sein. Gamaschen und Trekkingstöcke sind hier eine gute Idee. Wir gehen ein kurzes Stück weiter, bis wir das Machame Camp erreichen.

Tag 3MachameCamp nach Shira Camp

  • Höhe (ft): 9.400ft bis 12.500ft

  • Entfernung: 5 km

  • Zeit zum Klettern: 4-6 Stunden

  • Wohnsitz: Moorland

Nach dem Frühstück verlassen wir die Lichtungen des Regenwaldes und wandern auf einem ansteigenden Pfad weiter, durchqueren das kleine Tal und wandern entlang eines steilen, mit Heidekraut bewachsenen Felsrückens, bis der Kamm endet. Die Route wendet sich nun nach Westen in eine Flussschlucht, wo wir auf dem Shira-Campingplatz übernachten.

Tag 4ShiraCamp zum Lava Tower zum Barranco Camp

  • Höhe (ft): 12.500ft bis 13.000ft

  • Entfernung: 10 km

  • Dauer des Kletterns: 6-8 Stunden

  • Lebensraum: Halbwüste

Vom Shira-Plateau aus geht es weiter in Richtung Osten über einen Bergrücken, vorbei an der Abzweigung zum Gipfel des Kibo. Im weiteren Verlauf ändert sich unsere Richtung in Richtung Südosten zum Lavaturm, auch "Haifischzahn" genannt. Kurz nach dem Turm erreichen wir die zweite Abzweigung, die uns auf den Arrow Glacier in einer Höhe von 16.000 Fuß bringt. Nun geht es weiter hinunter zur Barranco-Hütte auf einer Höhe von 13.000 Fuß. Hier ruhen wir uns aus, genießen das Abendessen und übernachten. Obwohl Sie den Tag auf der gleichen Höhe beenden wie zu Beginn, ist dieser Tag sehr wichtig für die Akklimatisierung und hilft Ihrem Körper, sich auf den Gipfeltag vorzubereiten.

Tag 5BarrancoCamp zum Karanga Camp zum Barafu Camp

  • Höhe (ft): 13.000ft bis 15.000ft

  • Entfernung: 9km

  • Zeit zum Klettern: 8-10 Stunden

  • Lebensraum: Alpine Wüste

Nach dem Frühstück verlassen wir Barranco und wandern über einen steilen Grat, vorbei an der Barranco-Mauer, zum Campingplatz im Karanga-Tal. Dann verlassen wir Karanga und treffen auf die Kreuzung, die mit dem Mweka Trail verbindet. Wir gehen weiter bis zur Barafu-Hütte. An diesem Punkt haben Sie die Südumrundung abgeschlossen, die aus vielen verschiedenen Blickwinkeln einen Blick auf den Gipfel bietet. Hier schlagen wir unser Lager auf, ruhen uns aus, essen zu Abend und bereiten uns auf den Gipfeltag vor. Die beiden Gipfel Mawenzi und Kibo sind von dieser Position aus zu sehen.

Tag 6BarafuCamp zum Gipfel zum Mweka Camp

  • Höhe (ft): 15.300ft bis 19.345ft (und runter bis 10.000ft)

  • Entfernung: 5 km Aufstieg / 12 km Abstieg

  • Aufstiegszeit: 7-8 Stunden Aufstieg / 4-6 Stunden Abstieg

  • Lebensraum: Arktis

Sehr früh am Morgen (zwischen Mitternacht und 2 Uhr) setzen wir unseren Weg zum Gipfel zwischen Rebmann- und Ratzelgletscher fort. Sie gehen in nordwestlicher Richtung und steigen durch schweres Geröll zum Stella Point am Kraterrand auf. Dies ist der geistig und körperlich anspruchsvollste Teil der Wanderung.

Am Stella Point (18.600 ft) legen Sie eine kurze Rast ein und werden mit dem schönsten Sonnenaufgang belohnt, den Sie je gesehen haben (sofern das Wetter mitspielt). Ab Stella Point können Sie auf dem 1-stündigen Aufstieg zum Gipfel auf Schnee stoßen. Am Uhuru Peak haben Sie den höchsten Punkt des Kilimandscharo und des afrikanischen Kontinents erreicht. Schnellere Wanderer werden den Sonnenaufgang vom Gipfel aus sehen.

Vom Gipfel steigen wir nun direkt zum Lagerplatz der Mweka-Hütte ab und machen in Barafu eine Pause zum Mittagessen. Für den losen Schotterabstieg benötigen Sie Gamaschen und Trekkingstöcke. Das Mweka-Camp liegt im oberen Wald und am späten Nachmittag ist mit Nebel oder Regen zu rechnen. Später am Abend genießen wir unser letztes Abendessen auf dem Berg und einen wohlverdienten Schlaf.

Tag 7MwekaCamp nach Moshi/Arusha

  • Höhe (ft): 10.000ft bis 5.400ft
  • Entfernung: 10 km
  • Zeit zum Klettern: 3-4 Stunden
  • Lebensraum: Regenwald

Nach dem Frühstück setzen wir den Abstieg zum Mweka Park Gate fort, wo Sie Ihre Zertifikate erhalten. Ein Fahrzeug wird Sie am Mweka Park Gate abholen, um Sie zurück zum Hotel in Arusha zu fahren.

Overnight at Zawadi House on Bed and Breakfast

 

Tag 8Arushazum Kilimanjaro International Airport

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihren Weiterflug anzutreten.

"Ende des Dienstes".

Karte

Der Preis beinhaltet und schließt aus

Im Preis inbegriffen

  • Es gibt nur eine Anreise und eine Abreise. Jede Gruppe erhält ihr eigenes privates Fahrzeug und einen Fahrer, der sie vom Kilimanjaro International Airport zu ihrer Unterkunft bringt.
  • Übernachtung in Arusha City vor und nach der Kilimanjaro-Besteigung.
  • Zusätzliches Gepäck wird in unserem Büro aufbewahrt, bis Sie vom Berg zurückkommen.
  • Transport zum und vom Berg
  • Alle Eintrittsgelder, Camping-/Hüttenkosten und Klettergenehmigungen für den Kilimanjaro-Nationalpark
  • Rettungskosten im Kilimanjaro-Nationalpark (Kilimanjaro Rescue Team)
  • Der Hauptbegleiter trägt ein Pulsoximeter bei sich, mit dem er zweimal täglich den Sauerstoffgehalt des Blutes seiner Kunden misst.
  • Sauerstoff für Notfälle (nur für Notfälle - nicht als Gipfelhilfe)
  • Erste-Hilfe-Kasten (nur für den Gebrauch in Notfällen)
  • Qualifizierte Bergführer, Gepäckträger und Koch
  • Gehälter gemäß den Vorschriften der KINAPA (Kilimanjaro National Park Authority).
  • 3 Mahlzeiten pro Tag (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) auf dem Berg, wie im Reiseplan angegeben
  • Bei der Mittagspause wird eine warme Mahlzeit zubereitet und im Essenszelt mit Tisch und Sitzgelegenheiten serviert.
  • Campingausrüstung (Zelte, Matratzen, Campingstühle, Campingtische, Speisezelt und Besteck für die Mahlzeiten)
  • Leistungszertifikat, wenn Sie den Gilman-Punkt, den Stella-Punkt oder den Uhuru-Punkt erreichen
  • 3 Liter Mineralwasser pro Wanderer am ersten Tag des Aufstiegs, gefolgt von 3 Litern gereinigtem Wasser pro Person und Tag ab der ersten Nacht
  • Private mobile Toilette für die gesamte Gruppe

Der Preis schließt aus

  • Internationaler Flug
  • Persönliche Bergausrüstung, d.h. Handschuhe, Sonnenbrille, Schlafsack, Mützen, Regenanzüge, warme Jacke, schwere Stiefel, Schals, Regenhosen, Schlafsack usw. Einige der Ausrüstungsgegenstände können in Tansania gemietet werden.
  • Extras in den Lodges, z. B. Getränke, Telefon, Wäsche usw.
  • Visum: US-Bürger zahlen 100 Dollar pro Person, andere Länder zahlen 50 Dollar pro Person.
  • Mein eigenes Hotelzimmer bzw. Bergzelt
  • Tipps für Bergführer (sehr empfehlenswert) - Leitfaden: Bergführer: 25 USD pro Führer, pro Tag, pro Gruppe, Koch 15 USD pro Tag, pro Gruppe. Mountain Porter: 8 US pro Träger, pro Tag auf dem Berg.

Sind Sie bereit, mit der Planung Ihrer Kilimanjaro-Besteigung zu beginnen?

Whatsapp jetzt